Anreise

 

New York hat drei internationale Flughäfen. Der Newark International Airport liegt zwar in New Jersey City, aber Manhattan ist am nächsten. Am seltensten wird der Flughafen LaGuardia in Brooklyn angeflogen. Er dient überwiegend der Abwicklung von Flügen innerhalb der USA.

 

Die meisten Flüge nach New York kommen am John F. Kennedy Airport im Osten von Queens an. Dorthin fliegen unter anderem American Airlines von Berlin-Tegel, Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg und LTU von Düsseldorf aus. American Airlines fliegen von Frankfurt aus auch LaGuardia an, Delta Air Lines verkehren von Berlin und Frankfurt aus. Nach Newark fliegen Continental Airlines von Berlin-Tegel, Frankfurt, Hamburg, Köln und Stuttgart. Die Flugzeit New York beträgt von Deutschland aus ca. 8 Stunden.

 

Von John F. Kennedy Airport in die Stadt

 

Der AirTrain JFK verbindet den Flughafen mit dem öffentlichen Nahverkehr. Er fährt vor allem die U-Bahnhöfe Jamaica Station und Howard Beach an. Daneben können Sie mit einem der häufig verkehrenden Busse ins Zentrum gelangen. Einige reguläre Buslinien fahren nach Queens und Brooklyn, die Trans-Bridge Lines sogar bis nach Manhattan. Mit dem Airport Express-Bus gelangen Sie zur Grand Central Station und anderen wichtigen Bahnhöfen. Etwas bequemer ist die Fahrt mit dem Supershuttle, einem Minibus, oder einem Taxi. Allerdings ist die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln günstiger als wenn man den Shuttlebus nutzt; eine Taxifahrt kostet mit rund 60 Euro viermal so viel wie eine Fahrt mit AirTrain und Subway.

 

Von Newark International Airport in die Stadt

Von Newark aus ist besonders die Path U-Bahn zu empfehlen, da diese für etwa zwei Dollar vom Newark Airport bis zur Penn Station in Manhattan fährt. Der Bus Olympia Airport Express verkehrt alle 15 bis 30 Minuten nach Midtown Manhattan. Ein AirTrain fährt ebenfalls für etwa 15 Euro ins Zentrum New Yorks; mit dem Taxi benötigen Sie 40 Minuten.

 

Von LaGuardia in die Stadt

Der am zentralsten gelegene Flughafen LaGuardia bietet Shuttlebusse, den New York Airport Express und Linienbusse zum Transport in die City an. Am günstigsten sind natürlich auch hier die Linienbusse, aber auch eine Taxifahrt für rund 30 Euro ist durchaus zu bezahlen. Für mehr Flexibilität und Unhabhängigkeit in New York empfehlen wir Ihnen sich einen Mietwagen in den USA zu mieten. Auch kann man sich direkt am Airport einen Mietwagen USA mieten, um seine Rundreise direkt nach Ankuft zu beginnen.

 

 

Fortbewegung vor Ort

 

 

Es bietet sich an, im Stadtgebiet New Yorks die U-Bahn zu nutzen. 26 Linien befördern zwischen 486 Bahnhöfen jeden Tag 3,5 Millionen Menschen. Daneben fahren so genannte Local Trains und Express Trains, wobei die Express Trains nicht an allen Stationen halten und dementsprechend schneller sind. Zur leichten Orientierung hilft es sich nach den Straßennummern zu richten. Die Avenues (1 bis 12) gehen von links nach rechts aufwärts horizontal. Die Straßen (1 bis 200) gehen von unten nach oben aufwärts waagerecht. Manhattan ist in East und West geteilt. Die 5 th Avenue ist der Schneidepunkt zwischen Ost und West. Östlich der 5 th Avenue liegt East Manhattan (1-5 th Avenue) und westlich der 5 th Avenue liegt West Manhattan(6-12 th Avenue). Züge in Richtung Norden sind an dem Begriff "Uptown" zu erkennen und Züge in den Süden am der Bezeichnung "Downtown". "Crosstown"-Shuttles fahren von Osten nach Westen und umgekehrt.

 

Netz

Die Linien des Subway-Netzes tragen verschiedene Farben, an denen man die Richtung, in die sie fahren, erkennt.

 

Blaue Linien (A,C,E) fahren westlich am Central Park vom Norden Manhattans über den Süden nach Brooklyn. Rote Linien (1,2,3) sind richtungstechnisch gleich mit den blauen Linien, sie liegen nur westlicher am Wasser.

 

Grüne Linien (4,5,6) fahren östlich am Central Park vom Norden Manhattans über den Süden nach Brooklyn.

 

Orangefarbene Linien (B,D,F,V) fahren von Brooklyn nach Manhattan und unterteilen sich an der 7 th Avenue rechts und links vom Central Park.

 

Gelbe Linien (N,R,W,J) fahren von Brooklyn Süd nach Manhattan Midtown und gehen kurz vor dem Central Park nach Osten Richtung Queens.

 

Die graue Linie ist neu und verläuft nicht wie alle anderen Linien horizontal, sondern vertikal durch Manhattan und Brooklyn, entlang der 14. Strasse.

 

Preise

An 3.500 Automaten und Verkaufsstellen in der ganzen Stadt kann man MetroCards erwerben, mit denen die Schalter an den U-Bahn-Stationen durchschritten werden können. MetroCards kann man für Preise von 4 bis 80 Dollar kaufen. Eine Fahrt von unbestimmter Länge kostet zwei Euro. Nur für diesen Betrag können Single Tickets erworben werden.

Es gibt auch Tages-, Wochen- und Monatskarten sowie MetroCards für den Bus.

 

Busplan

Das Busnetz in New York is auch sehr gut ausgebaut und einfacher zu benutzen als die Subway. Man kann in den Bussen direkt und abgezählt bezahlen oder mit der beschriebenen Metrocard. Um kostenlos umzusteigen, muss man den Busfahrer um einen Umsteigfahrschein bitten. Es gibt keine festen Haltestellen, Haltemöglichkeiten werden durch gelbe Linien am Straßenrand kenntlich gemacht. Man sollte dem Busfahrer signalisieren, wenn man aussteigen will.

 

Auto

Sie können direkt am Flughafen einen Mietwagen in New York mieten. Diesen geben Sie bei Ihrer Abreise bequem wieder am Flughafen ab. Falls Sie eine längere Rundreise planen können Sie ebenso individuell einen alternativen Flughafen oder Abgabeplatz vereinbaren.

 

Anreise per Schiff

Einige Touristen reisen auf ganz spezielle Weise per Schiff an. Oftmals ist es aber auch ein einfaches Zwischenziel für Kreuzfahrten. Die Einfahrt in die Metropole New York ist ein einmaliges Ereignis und lockt viele Passagiere an Bord. Der Hafen von New York ist Dreh- und Angelpunkt für unterschiedliche Kreuzfahrten, die meist in Südeuropa starten. Eine der aufregendsten Arten eine Transatlanktik Kreuzfahrt zu unternehmen, ist wohl eine Fahrt mit der Queen Mary 2. Sie ist das drittlängste Passagierschiff der Welt und bietet allen Luxus, den man sich auf einer Kreuzfahrt wünschen kann.

 

 

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.