Ziele in der Umgebung

 

In der Umgebung von New York befinden sich zahlreiche interessante Städte und Naturschutzgebiete, die man bei einer längeren Städtereise nach New York nicht verpassen sollte.

 

Philadelphia

Philadelphia ist eine der wichtigsten Städte in der Geschichte der USA. Sie war von 1790 bis 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung wurde hier verkündet und die Verfassung beschlossen. Sehenswert sind vor allem die 1741 erbaute Independence Hall, die von Benjamin Franklin gegründete American Philosophical Society und die anderen zahlreichen Museen. Es lohnt sich, in die bewegte Geschichte Philadelphias und somit in den Osten der USA Einblick zu nehmen. Von New York City gelangt man mit dem Auto in rund zwei Stunden nach Philadelphia.

 

Albany

Die Hauptstadt des Bundesstaats New York besticht durch ihre ländliche Atmosphäre. Hier finden sich neben dem imposanten New York State Capitol das riesige New York State Museum und das aus dem 2. Weltkrieg stammende Kriegsschiff USS Slater. Die 9/11-Ausstellung im State Museum ist sehr gut gemacht und interessant aufbereitet. Plant man einen Ausflug in eine etwas ruhigere Stadt als New York, ist Albany die beste Möglichkeit dazu.

 

Pine Barrens

Die Pine Barrens, übersetzt etwa Kiefernödnis, sind eine 4.500 km² große Fläche in New Jersey. Eine wirkliche Ödnis ist das Gebiet allerdings nicht; es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Flora aller Art. Besonders interessant sind die vielen, zuweilen riesigen Kieferarten und die fleischfressenden Pflanzen. Es gibt dort auch viele verlassene Geisterstädte sowie Köhlereien und Glashütten. Insgesamt lohnt sich ein Besuch der Pine Barrens besonders, wenn man unterwegs auf einer Rundreise in den USA ist.

 

Atlantische Küstenebene

New Jersey hat neben seinen riesigen Waldlandschaften eine 200 Kilometer lange Küstenebene. Es gibt dort zahlreiche Seebäder von denen Atlantic City wohl das bedeutendste ist, dort gibt es direkt am Strand Casinos, Restaurants und Achterbahnen. Insgesamt geht es in den südlicher gelegenen Seebädern etwas ruhiger zu als im Norden. Die Entfernung nach Atlantic City beträgt etwa 75 Kilometer.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.